Workshops - Die Termine 2019

Die schönsten Geschichten schreibt das Leben

 

Autobiografie-Kurs an der VHS Augsburg

 

Seit Jahren trifft sich eine Gruppe zum Austausch über das Schreiben und das Leben, das in den Texten steckt. Neue Teilnehmer sind herzlich willkommen. Der Schwierigkeitsgrad bleibt immer gleich, so dass in jedem Semester ein Einstieg möglich ist. Der Kurs findet immer dienstags von 16 bis 18 Uhr statt - an fünf Terminen pro Halbjahr.

 

Anmeldung über die VHS Augsburg, Tel. 08 21/5 02 65 0

www.vhs-augsburg.de

 

Mehr zum Autobiografischen Schreiben siehe hier.

Der innere Jakobsweg

Schritt für Schritt unterwegs zu mir selbst

 

Biografiearbeit im Kloster Heidenheim

 

Im Pilgern lebt eine große Sehnsucht - nach Aufbruch, Veränderung und gewandelter Rückkehr. In diesem Seminar machen wir uns mit Kopf und Herz auf den Weg. In leichten, spielerischen Übungen erproben wir, wie es wäre, ausgetretene Pfade zu verlassen und zu etwas Neuem unterwegs zu sein. Welche Hindernisse gilt es zu überwinden, und wo finden wir Unterstützung? Und wie gehen wir mit Veränderungen um, die wir nicht frei gewählt haben? Wir begegnen denen, die für uns die Spuren gelegt haben, und machen uns bewusst, was uns unterwegs Halt gibt. So zeigt sich uns der rote Faden unseres Lebenswegs.

 

Sa., 6. April 2019, 10-17 Uhr

Sa., 29. Juni 2019, 10-17 Uhr

Fr., 27. Sept., 17 Uhr - So., 29. Sept., 12 Uhr (Wochenend-Leitung gemeinsam mit

Brigitta Durnberger, Augsburg)

Die Termine bauen nicht aufeinander auf, sondern sind in sich abgeschlossen.

 

Anmeldung im Kloster Heidenheim unter Tel. 0 98 33/275

Mail: dekanat.heidenheim@elkb.de

Vom Suchen und Finden der Freiheit

Ein Tag auf den Spuren der Magnolienfrau

 

Biografiearbeit im Kloster Heidenheim

 

Als kleines Kind ans Gipsbett gefesselt, findet Sabrina unter dem Magnolienbaum im Garten ihrer Großmutter Halt und Trost. Jahre später sucht sie auf abenteuerlichen Reisen ihren Weg zu innerer Freiheit. Er führt sie bis nach Indien, wo sie in einem Ashram ihrer großen Liebe begegnet. Doch dann wird ihr Freiheitswille auf die härteste Probe und sie selbst vor eine große Entscheidung gestellt ... Sabrina De Stefani ist "Die Magnolienfrau" (Allegria Verlag, 2018). Anhand von Stationen ihrer wahren Geschichte vergegenwärtigen wir uns unseren eigenen Lebensweg und an welcher Weggabelung wir womöglich gerade stehen. Wir spüren unseren Sehnsüchten nach und erkennen, was uns wirklich wichtig ist.

 

Sa., 1. Juni 2019, 10-17 Uhr

Im Teilnahmebeitrag ist ein Buchexemplar der "Magnolienfrau" enthalten. Es wird vorab zugeschickt, die Lektüre ist jedoch keine Teilnahmebedingung.

 

Anmeldung im Kloster Heidenheim unter Tel. 0 98 33/275

Mail: dekanat.heidenheim@elkb.de

Infos zum Grundkurs Journalistisches Schreiben 

an der Universität Augsburg (14. Juni und 5. Juli) finden Sie hier.

Zwischen Aufbruch und Ankunft

Neue Wege gehen mit Mirjam, Jakob und den Jüngern im Sturm

 

Bibliodrama im Kloster Heidenheim

 

Wenn sich im Leben etwas ändert oder ändern soll, brauchen wir Orientierung. Wo kommen wir her? Was liegt vor uns? Und welche Unsicherheiten müssen wir unterwegs bestehen? Hier ist die Bibel mit ihrer Fülle an lebensnahen Bildern und Erzählungen eine wertvolle Ressource, die wir uns im Bibliodrama erschließen. Die Begegnung mit Mirjam, Jakob und den Jüngern im Sturm schenkt uns Impulse für eine Neuausrichtung, denn im gemeinsamen Lesen, Hören und spielerischen Nachempfinden übertragen wir die zeitlosen Geschichten auf unser eigenes Leben. So versuchen wir mit dem Bisherigen ins Reine zu kommen, Vertrauen in unseren Weg zu finden und eine Vision des Künftigen zu entwickeln.

 

Fr.-So., 18.-20. Oktober 

Beginn: Fr. 17 Uhr; Ende: So. 12 Uhr

(Leitung gemeinsam mit Brigitta Durnberger, Augsburg)

 

Anmeldung im Kloster Heidenheim unter Tel. 0 98 33/275

Mail: dekanat.heidenheim@elkb.de

Die gewandelte Trauer

Eine Ermutigung für Menschen in Verlustsituationen

 

Wochenend-Seminar im Kloster Heidenheim

 

Wer um einen Verstorbenen trauert, befindet sich in einer existentiellen Umbruchsituation: Das alte Leben stimmt nicht mehr, und im neuen hat man sich noch nicht zurechtgefunden. Trauer hilft, den Verlust zu bewältigen. Sie besteht aus unterschiedlichen Gefühlen und verändert sich immer wieder. Dieser Prozess kann aktiv gestaltet werden. Trauernde haben zu jeder Zeit auch eine dem Leben zugewandte, kreative und handlungsfähige Seite.

 

Das Seminar will dazu ermutigen, die eigene Kreativität als Ressource neu zu entdecken – nicht gegen die Trauer, sondern mit ihr. „Sei gut zu deiner Trauer“, lautet das Motto. In spielerischen Übungen erproben wir einen Perspektivwechsel und knüpfen an eigene Fähigkeiten an. Das Seminar richtet sich an Trauernde und an Menschen, die privat, beruflich oder im Ehrenamt Trauernde begleiten.

 

Fr.-So., 15.-17. November

Beginn: Fr. 17 Uhr; Ende: So. 12 Uhr

(Leitung gemeinsam mit der Trauer- und Trauma-Therapeutin Annette Meier-Braun)

 

Anmeldung im Kloster Heidenheim unter Tel. 0 98 33/275

Mail: dekanat.heidenheim@elkb.de